Zum Vergrößern auf die Bilder Klicken
Zurück Zurück Zurück
Hans Ingwersen Maßstab 1:20 Länge 476 mm Breite 182 mm Höhe 320 mm Motor: Brushless Propeller: 33 mm, 3 Blatt Akku LIPO 7,4 V
Die Hans Ingwersen ist ein Seenotrettungsboot (SRB) der 9,5-Meter-Klasse der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Das Boot, das DGzRS-intern als SRB 52 bezeichnet wird, wurde 2000 von der Schweers-Werft in Bardenfleth unter der Baunummer 6507 gebaut und am 16. Februar 2000 in Travemünde getauft. Die Witwe des Politikers Hans Ingwersen hatte die DGzRS mit einer großzügigen Summe in ihrem Nachlass bedacht. Das Rufzeichen des Bootes ist DD 4656.
Das Seenotrettungsboot ist mit Funkanlagen, Farb-Kartenplotter, Echolot, Radar, GPS, DGPS, AIS, Fremdlenzpumpe und einer Bergungspforte ausgestattet. Seit dem 16. Februar 2000 ist das Boot in Travemünde stationiert. Des Weiteren arbeiten die Travemünder Seenotretter eng mit ihren Nachbarstationen Neustadt und Grömitz zusammen. Diese drei Einheiten decken das Revier der Lübecker Bucht ab.
Quelle: Wikipedia